Spenden

Der Soziale Friedensdienst versteht es als seine vorrangige Aufgabe, junge Menschen nicht nur in Freiwilligendienste zu vermitteln, sondern sie in dieser häufig prägenden Lebensphase intensiv zu begleiten. Dies geschieht vor allem durch individuelle Vor- und Nachbereitung, sowie durch ein Monitoring der Koordinatorinnen in Kassel sowie der Mentoren im Gastland.

Die im Freiwilligengesetz verankerten Bildungsseminare werden nicht als staatlich verordnete Pflichtveranstaltungen verstanden, sondern als Chance intensiver politischer, sozialer und kultureller Bildung im begleiteten „erwachsenen“ Dialog, als Erwerb und Ausbau von Sozial- und Kommunikationskompetenzen sowie zur individuellen Reflexion und Orientierung am Beginn einer neuen Lebensphase.

Schließlich engagiert sich der Verein mit seinen Mitgliedern und Ehemaligennetzwerken in vieler Weise zu sozialpolitischen Fragen entsprechend seiner Leitbilder und inhaltlichen Schwerpunkte.

Diese Alleinstellungsmerkmale gehen weit über die staatlichen Anforderungen an Träger von Freiwilligendiensten hinaus und bedeuten einen hohen Anspruch andie ehrenamtlichenKräfte und an das Team des sfd, sowie eine intensive bundesweite und internationale Partner- und Netzwerkarbeit, das Pflegen einer adäquater Infrastruktur einschließlich des Konzepthauses Marienhof und last but not least die Unterstützung mehrerer Partnerorganisationen vor allem im globalen Süden.

Diese Arbeit wird vollständig aus Spenden finanziert.

Weitere Infos zum Thema Spenden erhalten Sie in unseren Flyern zu den Freiwilligendiensten und zu unseren Seminaren.

Der SFD Kassel e.V. ist daher dankbar für jede Spende in jeder Höhe.
Hierzu steht das Spendenkonto

DE28 5206 0410 0100 0044 64
bei der Evangelischen Bank eG, BIC GENODEF1EK1 zur Verfügung.

Als gemeinnütziger und mildtätiger Verein ist der SFD Kassel berechtigt, eine Zuwendungsbestätigung über Spenden als Geldzuweisung im Sinne § 10b des Einkommensteuergesetzes auszustellen.

Bei Zuwendungen bis 200,- EUR genügen als Zuwendungsnachweis Ihr Kontoauszug, ein Überweisungsbeleg oder ein Ausdruck der Online-Überweisung zusammen mit einem Ausdruck der Zuwendungsbestätigung, die Sie hier erhalten.

Eine Spendenquittung erhalten Sie auf Wunsch und für Spenden ab €200.- automatisch, wenn Sie im Verwendungszweck der Überweisung Ihren Namen und Ihre Anschrift angeben.

Datenschutz: Ihre Daten werden lediglich für interne Zwecke des sfd verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Bei Interesse an einer regelmäßigen Zuwendung, einer Erbschaftspende oder einem institutionellen Engagement bitten wir Sie, Kontakt mit uns aufzunehmen für ein persönliches Gespräch.

Download Zuwendungsbestätigung